Dienstag, 04. Juni 2024: Hochwasser: Machen Sie sich auf die Suche nach Ihren Versicherungsdokumenten!

Die ARD-Tagesschau habe ich mir lange nicht mehr angeschaut. Angesichts der Hochwasserschäden riet heute jemand den betroffenen Menschen, sich „auf die Suche nach ihren Versicherungsdokumenten“ zu machen. Ich frage mich, in welchem Zeitalter sich die ARD bewegt. Im digitalen Zeitalter jedenfalls nicht. Ich erkläre hier mal kurz, wie ich mich auf die Suche nach Versicherungsdokumenten mache. Ich öffne meine Versicherungs-App auf meinem iPhone und sehe alle Dokumente innerhalb von 30 Sekunden, für alle Verträge, was auch daran liegt, dass ich nicht mit einem halben Dutzend Versicherungen zusammenarbeite, sondern nur mit einer – sonst bräuchte ich sechs apps. Dann würde es halt zwei Minuten dauern.

Alternativ kann man die Dokumente einscannen und in der Cloud sichern. Es gibt einige Möglichkeiten, eine jegliche „Suche von Dokumenten“ völlig überflüssig zu machen. Ungünstig ist es übrigens, wichtige Papierdokumente im Keller aufzubewahren, wenn das eigene Grundstück hochwassergefährdet ist. Das wollte ich nur mal so am Rande anmerken.

Und bitte erzähle mir jetzt niemand etwas von den vielen älteren Menschen, die mit der Technik nicht zurechtkommen. Jeder ältere Mensch hat in seinem Umfeld jüngere Menschen, die hier bitte schön anzutreten haben, um die Probleme zu lösen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen