Samstag, 14. Juli 2012, Fußball, E1-Jugend: Rückblick auf 2011/2012

17.09.2011, E1-Junioren, 1. Pubktspiel, Neumarkt-Neuötting 9:1 (4:1)

Eine kompakte Mannschaftsleistung führte zu einem nie gefährdeten Sieg gegen einen Gegner, der vor allem läuferisch klar unterlegen war. Dem schon recht ordentlich funktionierenden Pass- und Angriffsspiel hatten die Neuöttinger mit zunehmender Spielzeit nichts mehr entgegenzusetzen. Verdienter Lohn nach nur drei Trainingseinheiten und dem 1. Spieltag: Tabellenführung. Die Torschützen: Markus Seidl (3), Johannes Menzel und Luis Behrens (je 2), Sebastian Bauer und Thomas Hackner.

23.09.2011, E1-Junioren, 2. Punktspiel Winhöring – Neumarkt 1:5 (0:2)

Die Gäste zeigten auf dem kleinen Spielfeld den stärkeren Fußball, doch fehlte vor dem gegnerischen Tor die Zielstrebigkeit. Erst in der 21. Minute gelang der Führungstreffer, wenige Sekunden vor der Halbzeit die beruhigende 2:0-Führung. In der zweiten Halbzeit führte die bessere Spielweise zu weiteren Toren. Durch Ein- und Auswechslungen ging in den letzten zehn Minuten die Ordnung verloren und Winhöring kam zum verdienten Ehrentreffer. Die Torschützen: Markus Seidl, Sebastian Heimerl (je2) und Johannes Menzel.

01.10.2011, E1-Junioren, 3. Punktspiel, Neumarkt – Oberbergkirchen 11:1 (5:1)

Der Torreigen begann schon in der dritten Minute. Die Gäste waren mit der Spielweise der Neumarkter von Anfang an überfordert. Die Gastgeber waren immer einen Schritt schneller, bevorzugten flache Pässe und zeigten den Zuschauern ein gefälliges Spiel. Kapitän Manuel Herzog war als Verteidiger überall auf dem Spielfeld zu finden und belohnte sich mit vier Toren. Die weiteren Torschützen: Johannes Menzel (3), Lukas Fuchs, Okan Gencoglu, Luis Behrens und Sebastian Bauer.

07.10.2011, E1-Junioren, 4. Punktspiel, Altötting – Neumarkt 5:1 (4:1)

Der Tabellenführer zeigte den Gästen gleich in der Anfangsphase seine Grenzen auf, erzielte in den ersten 15 Minuten vier Treffer und besiegelte damit schon frühzeitig Neumarkts erste Saisonniederlage. Erst nach dem Anschlusstreffer durch Sebastian Bauer stabilisierte sich das Spiel der Neumarkter. Torhüter Okan Gencoglu hielt hervorragend und vereitelte mit Glanzparaden in der zweiten Halbzeit mehr als ein halbes Dutzend hochkarätiger Torchancen.

15.10.2011, E1-Junioren, 5. Punktspiel, Neumarkt – Erharting 6:1 (3:1)

Die bisher sieglosen Gäste dachten nicht daran, sich von den Neumarktern abschießen zu lassen und konterten recht passabel. Die Gastgeber warteten in der zweiten Halbzeit mit guten Spielzügen auf und schaukelten den Sieg sicher nach Hause. Die Torschützen: Johannes Menzel (3), Markus Seidl, Manuel Herzog und Sebastian Heimerl.

21.10.2011, E1-Junioren, 6. Punktspiel, Mühldorf – Neumarkt 8:2 (1:1)

Auf dem kleinen Spielfeld hatten die Neumarkter schon in der ersten Halbzeit ihre Schwierigkeiten. In der zweiten Hälfte war man dann von allen guten Geistern verlassen und ging auf unerklärliche Weise unter.

28.10.2011, E1-Junioren, 7. Punktspiel, Polling – Neumarkt 1:4 (1:3)

Die Neumarkter hielten ihre Abwehr diesmal zusammen, was ein wenig auf Kosten der Durchschlagskraft im Angriff ging. In der zweiten Halbzeit wurde das Ergebnis nur noch verwaltet. Man hatte die Partie aber jederzeit im Griff und sicherte sich den fünften Sieg im siebten und letzten Punktspiel. Die Torschützen: Manuel Herzog (2), Luis Behrens und Markus Seidl

19.11.2011, Qualifikation für die Hallenkreismeisterschaften, Platz 5 von 8

Nr.Spielpaarung Torschützen
1SV DJK GöttingSC Rechtmehring1:3 
2TSV Neumarkt St. VeitSV Bruckmühl1:1Thomas Hackner
3TSV HohenthannSV Erlbach2:0 
4TSV BabenshamSC Rechtmehring0:1 
5SV BruckmühlSV DJK Götting5:0 
6TSV HohenthannTSV Neumarkt St. Veit2:1Luis Behrens
7SV ErlbachTSV Babensham0:3 
8SC RechtmehringSV Bruckmühl1:1 
9TSV HohenthannSV DJK Götting1:0 
10TSV Neumarkt St. VeitTSV Babensham2:12xJohannes Menzel
11SV ErlbachSC Rechtmehring1:4 
12SV BruckmühlTSV Hohenthann1:1 
13TSV BabenshamSV DJK Götting3:1 
14TSV Neumarkt St. VeitSV Erlbach1:3Sebastian Heimerl
15SC RechtmehringTSV Hohenthann1:1 
16SV BruckmühlTSV Babensham1:1 
17SV DJK GöttingSV Erlbach1:4 
18SC RechtmehringTSV Neumarkt St. Veit2:2Thomas, Johannes
19TSV BabenshamTSV Hohenthann1:0 
20SV ErlbachSV Bruckmühl2:1 
21SV DJK GöttingTSV Neumarkt St. Veit0:3Markus, 2xJohannes
  PunkteSiegeRemisNiederl.Torediff.
1Rechtmehring1233012:66
2Hohenthann113217:34
3Babensham103129:54
4Erlbach93039:12-3
5Neumarkt822210:91
6Bruckmühl714110:64
7Götting00063:19-16
   1561560 600

27.11.2011, E1-Junioren auf Platz 7 von 8 bei Turnier in Altötting

Der DJK SV Pleiskirchen veranstaltete dieses Turnier mit acht Mannschaften. In der Gruppenphase kamen die Neumarkter neben zwei knappen Niederlagen nur zu einem mageren 2:2-Unentschieden gegen Falkenberg. Im Spiel um Platz 7 lief es auch nicht viel besser. Mühsam setzte man sich nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit im 7m-Schießen gegen Winhöring durch. Die schussgewaltigen Massinger gewannen das Turnier.

22.01.2012, E1-Juend auf Platz 4 von 6 bei Hallenturnier in Massing

In Minimalbesetzung angetreten, hatte man gleich im ersten Spiel das notwendige Erfolgserlebnis: 1:0-Sieg gegen den Angstgegner Massing durch ein Tor von Sebastian Heimerl. Die folgenden drei Unentschieden gegen Hebertsfelden (0:0), Eggenfelden (2:2) und Falkenberg (0:0) waren redlich erkämpft, zumal man gegen Eggenfelden ein 0:2 noch ausgleichen konnte (2 x Johannes Menzel). Im letzten Spiel verlor man knapp mit 0:1 gegen Dietfurt. Alles in allem eine gute Leistung der Neumarkter!

Nr.PaarungErgebnis
1MassingNeumarkt0:1
2DietfurtHebertsfelden1:0
3FalkenbergEggenfelden0:0
4NeumarktHebertsfelden0:0
5MassingEggenfelden2:0
6DietfurtFalkenberg0:1
7NeumarktEggenfelden2:2
8HebertsfeldenFalkenberg0:1
9MassingDietfurt1:0
10NeumarktFalkenberg0:0
11DietfurtEggenfelden4:0
12MassingHebertsfelden2:0
13DietfurtNeumarkt1:0
14MassingFalkenberg0:1
15EggenfeldenHebertsfelden2:1
AbschlusstabellePunkteTorverhältnis
1Falkenberg113:0
2Massing95:2
3Dietfurt96:2
4Neumarkt63:3
5Eggenfelden44:9
6Hebertsfelden11:6

05.02.2012, E1-Jugend auf Platz 2 von 9 bei Heimturnier

Altötting hatte wegen eines Todesfalls absagen müssen. Die Gruppe B spielte somit nur mit vier Mannschaften. Pech für den Gruppenfünften der Gruppe A. Johannesbrunn/Binabiburg musste auf sein Platzierungsspiel verzichten. Die stärkere Gruppe war wohl aber die Gruppe A. Als Halbfinalkandidaten kamen am ehesten Vilsbiburg, Massing und Neumarkt in Betracht. Auf der Strecke blieb Massing. Die Neumarkter legten mit dem 0:0 zum Auftakt gegen Massing den Grundstein für eine überzeugende Vorrunde. Gegen Oberbergkirchen gelang der notwendige 3:0-Pflichtsieg. Dann folgte das Schlüsselspiel gegen den Turnierfavoriten Vilsbiburg I. Eine sehr gute kämpferische Leistung brachte ein weiteres 0:0-Unentschieden. Jetzt musste für Tabellenplatz 2 im letzten Spiel gegen Johannesbrunn/Binabiburg unbedingt ein Sieg her. Die Neumarkter kontrollierten die Partie weitestgehend und gewannen knapp mit 1:0. Im Halbfinale gegen Gangkofen sahen die Zuschauer ein packendes Spiel. Die Neumarkter lagen bereits mit 0:2 zurück, bevor sie das Spiel in einem fulminanten Schlussspurt drehten und noch mit 4:2 gewannen. Im Finale traf man wieder auf Vilsbiburg I und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Erfreulich: Bis auf den in der Abwehr gebundenen Markus Seidl trafen mit Thomas Hackner, Luis Behrens (je2), Manuel Herzog, Sebastian Heimerl, Michael Hobmaier und Johannes Menzel alle Feldspieler.

Gruppe A
Vilsbiburg IJohannesbrunn/Binabiburg3:1
NeumarktMassing0:0
Vilsbiburg IOberbergkirchen4:1
MassingJohannesbrunn/Binabiburg3:1
NeumarktOberbergkirchen3:0
Vilsbiburg IMassing5:1
OberbergkirchenJohannesbrunn/Binabiburg1:1
NeumarktVilsbiburg I0:0
MassingOberbergkirchen3:1
NeumarktJohannesbrunn/Binabiburg1:0
Gruppe ATorePunkte
1Vilsbiburg12:310
2Neumarkt4:08
3Massing7:77
4Oberbergkirchen3:81
5Johannesbrunn/Binabiburg3:111
Gruppe B
Vilsbiburg IIGangkofen0:0
ErhartingFrontenhausen3:0
ErhartingVilsbiburg II1:1
GangkofenErharting2:0
GangkofenFrontenhausen3:1
Vilsbiburg IIFrontenhausen1:0
Gruppe BTorePunkte
1Gangkofen5:17
2Vilsbiburg II2:15
3Erharting4:34
4Frontenhausen1:70
1. HalbfinaleVilsbiburg IVilsbiburg II2:0 
2. HalbfinaleNeumarktGankofen4:2 
Spiel um Platz 7Binabiburg/JohannesbrunnFrontenhausen5:0 
Spiel um Platz 5MassingErharting2:0 
Spiel um Platz 3GankofenVilsbiburg II0:03:0 n. 7m-Schiessen
Spiel um Platz 1Vilsbiburg INeumarkt3:0 
Abschlusstabelle
1TSV Vilsbiburg I
2TSV Neumarkt-St.Veit
3TSV Gangkofen
4TSV Vilsbiburg II
5TSV Massing
6SV Erharting
7SG Johannesbrunn/Binabiburg
8TSV Frontenhausen
9Johannesbrunn/Binabiburg

BILD

hinten: Michael Hobmaier, Johannes Menzel, Manuel Herzog, Sebastian Heimerl, Markus Seidl; vorn: Matthias Zens, Okan Gencoglu, Thomas Hackner, Luis Behrens

12.02.2012, E1-Jugend auf Platz 4 von 10 in Mühldorf

Ein Turnier mit zehn Mannschaften veranstaltete der SV Weidenbach in Mühldorf. In der Gruppe A gelang gegen Töging ein schwer erkämpftes 1:1-Auftaktunentschieden. Kraiburg wurde anschließend mit 4:0 besiegt. Nach der 1:2-Niederlage gegen Gendorf konnte man das Halbfinale nicht mehr aus eigener Kraft erreichen, doch sorgte Gendorf mit seinem Sieg gegen Töging für Schützenhilfe. Wegen des besseren Torverhältnisses musste gegen Halsbach nur noch ein Sieg her, um Platz 2 zu erreichen. Die E1 löste diese Aufgabe mit Bravour: 3:1-Sieg nach schönem Spiel. Danach war aber die Luft raus. Gegen eindeutig bessere Gegner wurde das Halbfinale (0:4 gegen ESV München Ost) und das Spiel um Platz 3 (0:2 gegen Mettenheim) verloren. Nur mit einem Ersatzspieler angereist hatten die Neumarkter an diesem Tag jedoch das maximal Mögliche erreicht. Gendorf gewann das Finale gegen den ESV München Ost. Die TSV-Torschützen: Michael Hobmaier (3), Thomas Hackner, Luis Behrens (je2). Manuel Herzog und Sebastian Heimerl.

Gruppe A
NeumarktTöging1:1
BurgkirchenKraiburg2:1
TögingHalsbach4:0
NeumarktKraiburg4:0
BurgkirchenHalsbach3:0
TögingKraiburg1:0
BurgkirchenNeumarkt2:1
KraiburgHalsbach2:1
BurgkirchenTöging1:0
NeumarktHalsbach3:1
Gruppe ATorePunkte
1Burgkirchen8:212
2Neumarkt9:47
3Töging6:27
4Kraiburg3:83
5Halsbach2:120
Gruppe B
München-OstMettenheim3:0
AschauWasserburg0:0
München-OstWeidenbach3:1
MettenheimAschau4:0
WeidenbachWasserburg5:0
München-OstAschau4:0
MettenheimWasserburg4:0
WeidenbachAschau1:1
München-OstWasserburg10:0
MettenheimWeidenbach1:1
Gruppe BTorePunkte
1München-Ost20:112
2Mettenheim9:47
3Weidenbach8:55
4Aschau1:91
5Wasserburg0:190
1. HalbfinaleBurgkirchenMettenheim1:16:5 n. 7m-Schiessen
2. HalbfinaleMünchenNeumarkt4:0 
Spiel um Platz 9HalsbachWasserburg0:06:5 n. 7m-Schiessen
Spiel um Platz 7AschauKraiburg1:0 
Spiel um Platz 5TögingWeidenbach1:0 
Spiel um Platz 3MettenheimNeumarkt2:0 
Spiel um Platz 1BurgkirchenMünchen-Ost3:2 
Abschlusstabelle
1SVG Burgkirchen
2ESV München-Ost
3TuS Mettenheim
4TSV Neumarkt-St.Veit
5FC Töging
6SV Weidenbach
7SV Aschau
8TV Kraiburg
9SV Halsbach
10TSV Wasserburg

BILD

E1-Jugend: Luis Behrens, Manuel Herzog, Sebastian Heimerl, Thomas Hackner, Matthias Zens, Okan Gencoglu, liegend: Michael Hobmaier

25.02.2012, E1-Jugend auf Platz 1 von 8 in Aschau

Mit einem starken Auftritt sicherte sich Neumarkts E1 bei einem tadellos organisierten Turnier mit acht Mannschaften in Aschau den Sieg. Das Auftaktspiel wurde gegen Ampfing klar mit 3:0 gewonnen. Schon der zweite Sieg (3:1 gegen Weidenbach) sicherte den Halbfinaleinzug. Im letzten Gruppenspiel gegen Waldkraiburg zappelte der Ball schon nach drei Sekunden im gegnerischen Netz, nachdem Johannes Menzel direkt vom Anstoß weg den verblüfften Waldkraiburger Keeper mit einem Fernschuss überlistet hatte. Dass das Spiel noch 1:2 verlorenging war ärgerlich, letztlich aber ohne Belang. Im Halbfinale gegen Gars kassierte man nach der eigenen Führung noch den späten Ausgleichstreffer. Im 7m-Schiessen hatte man aber mit Okan Genocglu einen verlässlichen Torhüter, der zweimal parierte und den entscheidenden Treffer selbst erzielte. Das Finale gegen den Gastgeber Aschau, der ebenfalls als Gruppenzweiter sein Halbfinale im 7m-Schiessen gewonnen hatte, war eine relativ klare Angelegenheit. Man kontrollierte Ball und Gegner und gewann sicher 2:0. Die Torschützen: Johannes Menzel (4), Markus Seidl, Manuel Herzog (je 2), Michael Hobmaier und Sebastian Heimerl

Gruppe A
AschauKraiburg3:0
GarsMaithenbeth3:2
GarsAschau4:0
KraiburgMaithenbeth2:2
MaitenbethAschau2:2
GarsKraiburg4:1
Gruppe ATorePunkte
1Gars11:39
2Aschau5:64
3Maitenbeth6:72
4Kraiburg3:91
Gruppe B
WaldkraiburgWeidenbach5:1
NeumarktAmpfing3:0
WaldkraiburgAmpfing1:1
NeumarktWeidenbach3:1
NeumarktWaldkraiburg1:2
AmpfingWeidenbach4:1
Gruppe BTorePunkte
1Waldkraiburg8:37
2Neumarkt7:36
3Ampfing5:54
4Weidenbach3:120
1. HalbfinaleNeumarktGars1:14:2 n. 7m-Schiessen
2. HalbfinaleAschauWaldkraiburg1:14:3 n. 7m-Schiessen
Spiel um Platz 7KraiburgWeidenbach4:1
Spiel um Platz 5MaitenbethAmpfing1:1
Spiel um Platz 3GarsWaldkraiburg4:1
Spiel um Platz 1NeumarktAschau2:0J.Menzel, S.Heimerl
Abschlusstabelle
1TSV Neumarkt-St.Veit
2SV Aschau
3TSV Gars
4VfL Waldkraiburg
5FC Maithenbeth
6TSV Ampfing
7TV Kraiburg
8SV Weidenbach

BILD

Markus Seidl, Michael Hobmaier, Manuel Herzog, Johannes Menzel, Sebastian Heimerl, Matthias Zens, Luis Behrens, Okan Gencoglu

18.04.2012, E1-Jugend, Freundschaftsspiel, Neumarkt – Massing 4:4 (2:4)

In ihrem einzigen Testspiel vor der beginnenden Frühjahrssaison trafen die Neumarkter auf die gewohnt schussgewaltigen Gäste aus der Nachbarschaft. Schnell stand es 2:0 für Massing. Michael Hobmaier nach einem sehenswertem Angriff und Luis Behrens (per Strafstoß) glichen aus, bevor man sich noch einmal zwei Gegentreffer einfing. In der zweiten Halbzeit trafen Markus Seidl und Luis Behrens zum Ausgleich. Aber die Massinger waren jederzeit mit Kontern und Schüssen brandgefährlich. Sekunden vor dem Schlusspfiff traf Thomas Hackner nur den Pfosten. Insgesamt war es eine ansprechende Leistung der Neumarkter.

21.04.2012, E1-Jugend, 1. Punktspiel, Burgkirchen – Neumarkt 3:3 (2:2)

Durch Markus Seidl und Thomas Hackner führten die Gäste zweimal. Zweimal glichen die Burgkirchner aus, bevor sie neun Minuten vor Schluss selbst in Führung gingen. Den Neummarktern ging sichtlich die Puste aus. Die Verteidiger Manuel Herzog und Johannes Menzel klärten – dank ihrer Schnelligkeit – mehrmals in höchster Not und verhinderten die Vorentscheidung. Mit einem sehenswerten Volleyschuss sicherte Thomas Hackner drei Minuten vor Schluss den Punktgewinn.

28.04.2012, E1-Jugend, 2. Punktspiel, Neumarkt – Altötting 2:9 (1:4)

Bestbesetzung und Bestform aller Spieler wären notwendig gewesen, um die übermächtigen Wallfahrtsstädter halbwegs aufzuhalten. Die Gastgeber setzten auf eine vielbeinige Abwehr. Das half zumindest, die drohende zweistellige Niederlage zu vermeiden. Die Torschützen: Luis Behrens (per Strafstoß) und Okan Genocglu

01.05.2012, E1-Jugend, 3. Punktspiel, Neumarkt – Töging 2:1 (0:0)

Drei Spieler gingen gesundheitlich angeschlagen ins Spiel. Manuel Herzog fehlte weiterhin krankheitsbedingt. Kein Wunder, dass die Partie spielerisch wenig zu bieten hatte und für die Zuschauer nicht gut anzuschauen war. Die Abwehr war wackelig und Töging in der ersten Halbzeit optisch leicht im Vorteil. Nach dem Führungstreffer durch Luis Behrens schien man das Spiel dennoch über die Zeit schaukeln zu können. Durch ein dummes Eigentor kamen die Gäste zum Ausgleich. Auch mit einem Unentschieden hätten die Neumarkter durchaus leben können. Den Siegtreffer erzielte Sebastian Heimerl nach Vorarbeit von Luis Behrens, der wegen einer starken Erkältung immer nur minutenweise spielen konnte. Fazit: Wichtiger erster Sieg im dritten Spiel in dieser Hammergruppe. Nachdem dieses Spiel über den Kampfgeist gewonnen wurde, muss am Samstag gegen Mühldorf – dann hoffentlich in Bestbesetzung – wieder deutlich besserer Fußball gespielt werden.

 Pl.TabelleSp.GUVPkt.ToreDiff.
1Altötting3300927:324
2Burghausen3300919:514
3Burgkirchen3111413:130
4Neumarkt311147:13-6
5Mühldorf300306:20-14
6Töging300301:19-18

05.05.2012, E1-Jugend, 4. Punktspiel, Neumarkt – Mühldorf 3:5 (2:3)

Schon nach 10 Sekunden stand es durch ein Eigentor 1:0 für die Gäste. Die Neumarkter leisteten sich weitere katastrophale Abwehrfehler. Die Innstädter  nahmen die Geschenke an und den Sieg mit nach Hause. Für Neumarkt trafen Sebastian Heimerl (2) und Thomas Hackner.

 Pl.TabelleSp.GUVToreDiff.Pkt.
1Altötting440030:42612
2Burghausen430120:8129
3Burgkirchen421117:1527
4Neumarkt411210:18-84
5Mühldorf410311:23-123
6Töging40043:23-200

11.05.2012, E1-Jugend, 5. Punktspiel, Burghausen – Neumarkt 4:0 (1:0)

Die Neumarkter kämpften tapfer und hielten gut mit. Die Abwehr zeigte sich gefestigt. Torwart Okan Gencoglu vereitelte jede Menge Chancen. Die Wackerianer waren spielerisch aber eindeutig besser und gewannen verdi

19.05.2012, E1-Jugend, 6. Punktspiel, Töging – Neumarkt 1:0 (1:0)

Die Gäste fingen sich nach zehn Minuten den 0:1-Rückstand ein und fanden bis zum Ende des Spiels keine Mittel mehr, die starke Töginger Abwehr auszuhebeln. Fazit: Dritte Niederlage in

15.06.2012, E1-Jugend, 7. Punktspiel, Altötting – Neumarkt 8:0 (3:0)

Die Altöttinger zeigten als unangefochtener Tabellenführer ihr konstant starkes Spiel, während die Gäste besonders in der zweiten Halbzeit stark nachließen und durch Unkonzentriertheiten zu viele Treffer zuließen. Neumarkter Torchancen waren dagegen Mangelware.

19.06.2012, E1-Jugend:, 8. Punktspiel, Burgkirchen – Neumarkt 3:3 (1:1)

Nach drei Niederlagen in Folge konnten die Neumarkter wieder ein Erfolgserlebnis für sich verbuchen. Wie im Hinspiel gab es auch diesmal ein leistungsgerechtes 3:3-Unentschieden. In der 11. Minute ging der Gastgeber in Führung. Im Gegenzug gelang Johannes Menzel mit einem Linksschuss der Ausgleich. Die erneute Führung der Neumarkter wurde durch Burgkirchen ebenso egalisiert, wie Neumarkts 3:2-Führung. Bei großer Hitze schafften die Burgkirchner eine Minute vor Schluss den Ausgleich. Johannes Menzel erzielte alle drei Neumarkter Treffer. Das Spiel musste auswärts ausgetragen werden, weil in Neumarkt alle Plätze saniert werden.

22.06.2012, E1-Jugend, 9. Punktspiel, Mühldorf – Neumarkt 3:7 (0:3)

Nach einer fünfzehnminütigen, ausgeglichenen Anfangsphase fielen drei Neumarkter Tore im Dreiminutentakt. Nach der Pause zogen die Gäste auf 6:0 davon, bevor auch die Mühldorfer die Lücken in der Neumarkter Abwehr nutzten und das Ergebnis günstiger gestalteten. Die Torschützen: Thomas Hackner, Johannes Menzel (je 3) und ein Eigentor.

  • 0:1 Thomas Hackner
  • 0:2 Johannes Menzel
  • 0:3 Thomas Hackner
  • 0:4 Eigentor
  • 0:5 Johannes Menzel
  • 0:6 Johannes Menzel
  • 1:7 Thomas Hackner

01.07.2012, E1-Jugend auf Platz 6 von 10 in Oberdietfurt

Die Neumarkter traten bei diesem Turnier mit zehn Mannschaften ersatzgeschwächt – ohne Johannes Menzel und Manuel Herzog) an und verloren die ersten beiden Partien gegen Dietfurt und Eggenfelden ein wenig unglücklich mit 0:1. Im dritten Spiel geriet man gegen Kirchberg wieder in Rückstand, drehte nach gutem Spiel die Partie aber noch um und gewann 3:1. Im letzten Gruppenspiel wurde duch einen 1:0-Sieg der dritte Gruppenplatz sichergestellt. Im Spiel um Platz 5 unterlag man Schönau mit 0:2. Die Torschützen: Markus Seidl (2), Thomas Hackner und Sebastian Heimerl.

Nr.PlatzGrp.BeginnSpielpaarungErgebnis
11A13:30DJK-TSV DiefurtSV Huldsessen1:0
22A13:30FC KirchbergSSV Eggenfelden0:2
31B13:43SSV WurmannsquickSV Malgersdorf3:0
42B13:43SV ErlbachSV Schönau0:0
51A13:56TSV Neumarkt Sankt VeitDJK-TSV Diefurt0:1
62A13:56SV HuldsessenFC Kirchberg0:1
71B14:09TuS 1860 PfarrkirchenSSV Wurmannsquick1:0
82B14:09SV MalgersdorfSV Erlbach0:0
91A14:22SSV EggenfeldenTSV Neumarkt Sankt Veit1:0
102A14:22FC KirchbergDJK-TSV Diefurt0:1
111B14:35SV SchönauTuS 1860 Pfarrkirchen0:0
122B14:35SV ErlbachSSV Wurmannsquick0:0
131A14:48SSV EggenfeldenSV Huldsessen4:0
142A14:48TSV Neumarkt Sankt VeitFC Kirchberg3:1
151B15:01SV SchönauSV Malgersdorf0:0
162B15:01TuS 1860 PfarrkirchenSV Erlbach1:0
171A15:14DJK-TSV DiefurtSSV Eggenfelden1:1
182A15:14SV HuldsessenTSV Neumarkt Sankt Veit0:1
191B15:27SSV WurmannsquickSV Schönau1:0
202B15:27SV MalgersdorfTuS 1860 Pfarrkirchen0:2
Gruppe A
1.DJK-TSV Diefurt
2.SV Huldsessen
3.SSV Eggenfelden
4.FC Kirchberg
5.TSV Neumarkt Sankt Veit
Gruppe B
1.SSV Wurmannsquick
2.SV Malgersdorf
3.SV Schönau
4.SV Erlbach
5.TuS 1860 Pfarrkirchen
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 9 und 10Ergebnis 
21115:45SV HuldsessenSV Malgersdorf2:3 
5. Gruppe A 5. Gruppe B
Nr.PlatzBeginn1. HalbfinaleErgebnis 
22115:58SSV EggenfeldenSSV Wurmannsquick0:1 
1. Gruppe A 2. Gruppe B
Nr.PlatzBeginn2. HalbfinaleErgebnis 
23215:58TuS 1860 PfarrkirchenDJK-TSV Diefurt7:6 
1. Gruppe B 2. Gruppe A
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 7 und 8Ergebnis 
24116:11FC KirchbergSV Erlbach1:0 
4. Gruppe A 4. Gruppe B
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 5 und 6Ergebnis 
25216:11TSV Neumarkt-St.VeitSV Schönau0:2 
3. Gruppe A 3. Gruppe B
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 3 und 4Ergebnis 
26116:24SSV EggenfeldenDJK-TSV Diefurt0:2 
Verlierer Spiel 22 Verlierer Spiel 23
Nr.PlatzBeginnEndspielErgebnis 
27116:24SSV WurmannsquickTuS 1860 Pfarrkirchen0:1 
Sieger Spiel 22 Sieger Spiel 23
  1. TuS 1860 Pfarrkirchen
  2. SSV Wurmannsquick
  3. DJK-TSV Diefurt
  4. SSV Eggenfelden
  5. SV Schönau
  6. SV Neumarkt-St.Veit
  7. FC Kirchberg
  8. SV Erlbach
  9. SV Malgersdorf
  10. SV Huldsessen

 Hobmaiers

Luis Behrens

Seidls aus Oberndorf

Okan Gencoglu

 Matthias Zens

 Hackners

02.07.2012, E1-Jugend: Burghausen – Neumarkt 7:0 (4:0)

Im letzten Punktspiel hätten die Burghauser doppelt so viele Tore schießen müssen, um die Altöttinger noch von Platz 1 zu verdrängen. Die Gäste waren entsprechend eingestellt und taten ihr Möglichstes, um nicht vom Platz gefegt zu werden. Burghausen spielte wie erwartet überlegenen Fußball. Neumarkt ging geschlagen, jedoch hoch erhobenen Hauptes und als Spielverderber vom Platz.

Bilanz

SpielHeim GastErgebnis
2Altötting:Mühldorf7:1
3Burghausen:Burgkirchen7:3
4Mühldorf:Burghausen2:6
6Töging:Altötting0:11
5Burgkirchen:Neumarkt3:3
9Burghausen:Töging6:0
7Neumarkt:Altötting2:9
8Burgkirchen:Mühldorf7:3
1Neumarkt:Töging2:1
10Neumarkt:Mühldorf3:5
11Altötting:Burghausen3:1
12Töging:Burgkirchen2:4
13Mühldorf:Töging0:0
14Burgkirchen:Altötting1:5
15Burghausen:Neumarkt4:0
16Töging:Neumarkt1:0
17Mühldorf:Altötting1:7
18Burgkirchen:Burghausen1:4
19Burghausen:Mühldorf7:2
20Burgkirchen:Neumarkt3:3
21Altötting:Töging3:1
22Altötting:Neumarkt8:0
24Mühldorf:Burgkirchen0:8
25Mühldorf:Neumarkt3:7
26Burghausen:Altötting4:2
27Burgkirchen:Töging2:2
28Töging:Mühldorf2:3
29Altötting:Burgkirchen5 1
30Burghausen:Neumarkt7:0
Pl.TabelleSp.GUVPkt.ToreDiff.
1Altötting109012760:1248
2Burghausen109012756:1541
3Burgkirchen103341233:34-1
4Neumarkt10226820:44-24
5Mühldorf10217720:54-34
6Töging10127511:41-30

08.07.2012, E1-Jugend auf Platz 7 von 8 in Ampfing

Beim Schweppermanncup gingen alle drei Gruppenspiele verloren, wobei man fünf Treffer kassierte und kein eigenes Tor erzielen konnte. Als Guppenletzter kamen die Neumarkter erst im Platzierungsspiel um Platz 7 zu ihrem Erfolgserlebnis: 4:0 gegen Taufkirchen durch Tore von Johannes Menzel (2), Manuel Herzog und Luis Behrens. In besserer Form wäre dieser Sieg sicher zweistellig ausgefallen. Mit Tacherting und Obertaufkirchen kamen beide Finalisten aus der eigenen Gruppe.Tacherting spielte den besten Fußball im Turnier und gewann verdient.

14.07.2012, E1-Jugend auf Platz 3 von 7 bei Turnier in Frasdorf

Die E1 ließ die Saison in den Bergen ausklingen. Auf der Frasdorfer Hütte wurde am Freitag Abend bei bestem Wetter zünftig gefeiert. Am Samstag Vormittag mussten Eltern, Trainer und Fußballer dann aber im strömenden Regen den Rückweg antreten. Stimmung und Motivation sanken angesichts übermüdeter Fußballer, dem fortwährenden Dauerregen und des Mammutturnieres, welches am Nachmittag anstand, auf den Nullpunkt, sodass zunächst einmal Aufbauarbeit zu leisten war. Was die Fußballer  aber dann zeigten, war einfach Klasse. Bei sieben teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden kamen die Neumarkter auf vier Siege und zwei Unentschieden bei einem Torverhältnis von 10:2. Damit war man punktgleich mit dem Turniersieger Rimsting und dem Zweitplatzierten Kolbermoor, gegen die man jeweils Unentschieden gespielt hatte. Die Torschützen: Markus Seidl (5), Sebastian Heimerl (2), Thomas Hackner und zwei Eigentore der Gegner

Nr.BeginnSpielpaarungErgebnis
113:30SV DJK GöttingSV DJK Kolbermoor0:1
213:42SC FrasdorfTSV Neumarkt-St. Veit1:3
313:54FC NicklheimTSV Rimsting0:4
414:06FT RosenheimSV DJK Götting0:3
514:18SV DJK KolbermoorTSV Neumarkt-St. Veit1:1
614:30SC FrasdorfFC Nicklheim0:2
714:42SV DJK GöttingTSV Rimsting0:2
814:54TSV Neumarkt-St. VeitFT Rosenheim3:0
915:06SV DJK KolbermoorSC Frasdorf5:0
1015:18FC NicklheimSV DJK Götting0:2
1115:30FT RosenheimSC Frasdorf0:0
1215:42TSV RimstingSV DJK Kolbermoor1:1
1315:54SV DJK GöttingTSV Neumarkt-St. Veit0:1
1416:06TSV RimstingFT Rosenheim6:0
1516:18SV DJK KolbermoorFC Nicklheim3:1
1616:30SC FrasdorfSV DJK Götting3:0
1716:42TSV Neumarkt-St. VeitTSV Rimsting0:0
1816:54FC NicklheimFT Rosenheim2:0
1917:06TSV RimstingSC Frasdorf4:1
2017:18FT RosenheimSV DJK Kolbermoor1:3
2117:30TSV Neumarkt-St. VeitFC Nicklheim2:0
AbschlusstabelleSp.Pkt.ToreDiff.
1.TSV Rimsting61417:215
2.SV DJK Kolbermoor61414:410
3.TSV Neumarkt-St. Veit61410:28
4.SV DJK Götting665:7-2
5.FC Nicklheim665:11-6
6.SC Frasdorf645:14-9
7.FT Rosenheim611:17-16

Bilanz und Fazit

BILD

Das finale Mannschaftsfoto

hinten: Lukas Fuchs, Johannes Heimerl von der E2, Luis Behrens, Johannes Menzel, Michael Behrens, Sebastian Heimerl, Matthias Zens; vorn: Markus Seidl, Michael Hobmaier , Thomas Hackner, Okan Gencoglu; Nicht auf dem Bild: Manuel Herzog

BILD

Nach fünfjähriger Zusammenarbeit trennen sich die Wege. Während alle E1-Spieler in die D aufrücken, übernimmt Trainer Michael Behrens in der Saision 2012/2013 die E2.

17.09.2011, E1-Junioren, 1. Pubktspiel, Neumarkt-Neuötting 9:1 (4:1)

Eine kompakte Mannschaftsleistung führte zu einem nie gefährdeten Sieg gegen einen Gegner, der vor allem läuferisch klar unterlegen war. Dem schon recht ordentlich funktionierenden Pass- und Angriffsspiel hatten die Neuöttinger mit zunehmender Spielzeit nichts mehr entgegenzusetzen. Verdienter Lohn nach nur drei Trainingseinheiten und dem 1. Spieltag: Tabellenführung. Die Torschützen: Markus Seidl (3), Johannes Menzel und Luis Behrens (je 2), Sebastian Bauer und Thomas Hackner.

23.09.2011, E1-Junioren, 2. Punktspiel Winhöring – Neumarkt 1:5 (0:2)

Die Gäste zeigten auf dem kleinen Spielfeld den stärkeren Fußball, doch fehlte vor dem gegnerischen Tor die Zielstrebigkeit. Erst in der 21. Minute gelang der Führungstreffer, wenige Sekunden vor der Halbzeit die beruhigende 2:0-Führung. In der zweiten Halbzeit führte die bessere Spielweise zu weiteren Toren. Durch Ein- und Auswechslungen ging in den letzten zehn Minuten die Ordnung verloren und Winhöring kam zum verdienten Ehrentreffer. Die Torschützen: Markus Seidl, Sebastian Heimerl (je2) und Johannes Menzel.

01.10.2011, E1-Junioren, 3. Punktspiel, Neumarkt – Oberbergkirchen 11:1 (5:1)

Der Torreigen begann schon in der dritten Minute. Die Gäste waren mit der Spielweise der Neumarkter von Anfang an überfordert. Die Gastgeber waren immer einen Schritt schneller, bevorzugten flache Pässe und zeigten den Zuschauern ein gefälliges Spiel. Kapitän Manuel Herzog war als Verteidiger überall auf dem Spielfeld zu finden und belohnte sich mit vier Toren. Die weiteren Torschützen: Johannes Menzel (3), Lukas Fuchs, Okan Gencoglu, Luis Behrens und Sebastian Bauer.

07.10.2011, E1-Junioren, 4. Punktspiel, Altötting – Neumarkt 5:1 (4:1)

Der Tabellenführer zeigte den Gästen gleich in der Anfangsphase seine Grenzen auf, erzielte in den ersten 15 Minuten vier Treffer und besiegelte damit schon frühzeitig Neumarkts erste Saisonniederlage. Erst nach dem Anschlusstreffer durch Sebastian Bauer stabilisierte sich das Spiel der Neumarkter. Torhüter Okan Gencoglu hielt hervorragend und vereitelte mit Glanzparaden in der zweiten Halbzeit mehr als ein halbes Dutzend hochkarätiger Torchancen.

15.10.2011, E1-Junioren, 5. Punktspiel, Neumarkt – Erharting 6:1 (3:1)

Die bisher sieglosen Gäste dachten nicht daran, sich von den Neumarktern abschießen zu lassen und konterten recht passabel. Die Gastgeber warteten in der zweiten Halbzeit mit guten Spielzügen auf und schaukelten den Sieg sicher nach Hause. Die Torschützen: Johannes Menzel (3), Markus Seidl, Manuel Herzog und Sebastian Heimerl.

21.10.2011, E1-Junioren, 6. Punktspiel, Mühldorf – Neumarkt 8:2 (1:1)

Auf dem kleinen Spielfeld hatten die Neumarkter schon in der ersten Halbzeit ihre Schwierigkeiten. In der zweiten Hälfte war man dann von allen guten Geistern verlassen und ging auf unerklärliche Weise unter.

28.10.2011, E1-Junioren, 7. Punktspiel, Polling – Neumarkt 1:4 (1:3)

Die Neumarkter hielten ihre Abwehr diesmal zusammen, was ein wenig auf Kosten der Durchschlagskraft im Angriff ging. In der zweiten Halbzeit wurde das Ergebnis nur noch verwaltet. Man hatte die Partie aber jederzeit im Griff und sicherte sich den fünften Sieg im siebten und letzten Punktspiel. Die Torschützen: Manuel Herzog (2), Luis Behrens und Markus Seidl

19.11.2011, Qualifikation für die Hallenkreismeisterschaften, Platz 5 von 8

Nr.Spielpaarung Torschützen
1SV DJK GöttingSC Rechtmehring1:3 
2TSV Neumarkt St. VeitSV Bruckmühl1:1Thomas Hackner
3TSV HohenthannSV Erlbach2:0 
4TSV BabenshamSC Rechtmehring0:1 
5SV BruckmühlSV DJK Götting5:0 
6TSV HohenthannTSV Neumarkt St. Veit2:1Luis Behrens
7SV ErlbachTSV Babensham0:3 
8SC RechtmehringSV Bruckmühl1:1 
9TSV HohenthannSV DJK Götting1:0 
10TSV Neumarkt St. VeitTSV Babensham2:12xJohannes Menzel
11SV ErlbachSC Rechtmehring1:4 
12SV BruckmühlTSV Hohenthann1:1 
13TSV BabenshamSV DJK Götting3:1 
14TSV Neumarkt St. VeitSV Erlbach1:3Sebastian Heimerl
15SC RechtmehringTSV Hohenthann1:1 
16SV BruckmühlTSV Babensham1:1 
17SV DJK GöttingSV Erlbach1:4 
18SC RechtmehringTSV Neumarkt St. Veit2:2Thomas, Johannes
19TSV BabenshamTSV Hohenthann1:0 
20SV ErlbachSV Bruckmühl2:1 
21SV DJK GöttingTSV Neumarkt St. Veit0:3Markus, 2xJohannes
  PunkteSiegeRemisNiederl.Torediff.
1Rechtmehring1233012:66
2Hohenthann113217:34
3Babensham103129:54
4Erlbach93039:12-3
5Neumarkt822210:91
6Bruckmühl714110:64
7Götting00063:19-16
   1561560 600

27.11.2011, E1-Junioren auf Platz 7 von 8 bei Turnier in Altötting

Der DJK SV Pleiskirchen veranstaltete dieses Turnier mit acht Mannschaften. In der Gruppenphase kamen die Neumarkter neben zwei knappen Niederlagen nur zu einem mageren 2:2-Unentschieden gegen Falkenberg. Im Spiel um Platz 7 lief es auch nicht viel besser. Mühsam setzte man sich nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit im 7m-Schießen gegen Winhöring durch. Die schussgewaltigen Massinger gewannen das Turnier.

22.01.2012, E1-Juend auf Platz 4 von 6 bei Hallenturnier in Massing

In Minimalbesetzung angetreten, hatte man gleich im ersten Spiel das notwendige Erfolgserlebnis: 1:0-Sieg gegen den Angstgegner Massing durch ein Tor von Sebastian Heimerl. Die folgenden drei Unentschieden gegen Hebertsfelden (0:0), Eggenfelden (2:2) und Falkenberg (0:0) waren redlich erkämpft, zumal man gegen Eggenfelden ein 0:2 noch ausgleichen konnte (2 x Johannes Menzel). Im letzten Spiel verlor man knapp mit 0:1 gegen Dietfurt. Alles in allem eine gute Leistung der Neumarkter!

Nr.PaarungErgebnis
1MassingNeumarkt0:1
2DietfurtHebertsfelden1:0
3FalkenbergEggenfelden0:0
4NeumarktHebertsfelden0:0
5MassingEggenfelden2:0
6DietfurtFalkenberg0:1
7NeumarktEggenfelden2:2
8HebertsfeldenFalkenberg0:1
9MassingDietfurt1:0
10NeumarktFalkenberg0:0
11DietfurtEggenfelden4:0
12MassingHebertsfelden2:0
13DietfurtNeumarkt1:0
14MassingFalkenberg0:1
15EggenfeldenHebertsfelden2:1
AbschlusstabellePunkteTorverhältnis
1Falkenberg113:0
2Massing95:2
3Dietfurt96:2
4Neumarkt63:3
5Eggenfelden44:9
6Hebertsfelden11:6

05.02.2012, E1-Jugend auf Platz 2 von 9 bei Heimturnier

Altötting hatte wegen eines Todesfalls absagen müssen. Die Gruppe B spielte somit nur mit vier Mannschaften. Pech für den Gruppenfünften der Gruppe A. Johannesbrunn/Binabiburg musste auf sein Platzierungsspiel verzichten. Die stärkere Gruppe war wohl aber die Gruppe A. Als Halbfinalkandidaten kamen am ehesten Vilsbiburg, Massing und Neumarkt in Betracht. Auf der Strecke blieb Massing. Die Neumarkter legten mit dem 0:0 zum Auftakt gegen Massing den Grundstein für eine überzeugende Vorrunde. Gegen Oberbergkirchen gelang der notwendige 3:0-Pflichtsieg. Dann folgte das Schlüsselspiel gegen den Turnierfavoriten Vilsbiburg I. Eine sehr gute kämpferische Leistung brachte ein weiteres 0:0-Unentschieden. Jetzt musste für Tabellenplatz 2 im letzten Spiel gegen Johannesbrunn/Binabiburg unbedingt ein Sieg her. Die Neumarkter kontrollierten die Partie weitestgehend und gewannen knapp mit 1:0. Im Halbfinale gegen Gangkofen sahen die Zuschauer ein packendes Spiel. Die Neumarkter lagen bereits mit 0:2 zurück, bevor sie das Spiel in einem fulminanten Schlussspurt drehten und noch mit 4:2 gewannen. Im Finale traf man wieder auf Vilsbiburg I und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Erfreulich: Bis auf den in der Abwehr gebundenen Markus Seidl trafen mit Thomas Hackner, Luis Behrens (je2), Manuel Herzog, Sebastian Heimerl, Michael Hobmaier und Johannes Menzel alle Feldspieler.

Gruppe A
Vilsbiburg IJohannesbrunn/Binabiburg3:1
NeumarktMassing0:0
Vilsbiburg IOberbergkirchen4:1
MassingJohannesbrunn/Binabiburg3:1
NeumarktOberbergkirchen3:0
Vilsbiburg IMassing5:1
OberbergkirchenJohannesbrunn/Binabiburg1:1
NeumarktVilsbiburg I0:0
MassingOberbergkirchen3:1
NeumarktJohannesbrunn/Binabiburg1:0
Gruppe ATorePunkte
1Vilsbiburg12:310
2Neumarkt4:08
3Massing7:77
4Oberbergkirchen3:81
5Johannesbrunn/Binabiburg3:111
Gruppe B
Vilsbiburg IIGangkofen0:0
ErhartingFrontenhausen3:0
ErhartingVilsbiburg II1:1
GangkofenErharting2:0
GangkofenFrontenhausen3:1
Vilsbiburg IIFrontenhausen1:0
Gruppe BTorePunkte
1Gangkofen5:17
2Vilsbiburg II2:15
3Erharting4:34
4Frontenhausen1:70
1. HalbfinaleVilsbiburg IVilsbiburg II2:0 
2. HalbfinaleNeumarktGankofen4:2 
Spiel um Platz 7Binabiburg/JohannesbrunnFrontenhausen5:0 
Spiel um Platz 5MassingErharting2:0 
Spiel um Platz 3GankofenVilsbiburg II0:03:0 n. 7m-Schiessen
Spiel um Platz 1Vilsbiburg INeumarkt3:0 
Abschlusstabelle
1TSV Vilsbiburg I
2TSV Neumarkt-St.Veit
3TSV Gangkofen
4TSV Vilsbiburg II
5TSV Massing
6SV Erharting
7SG Johannesbrunn/Binabiburg
8TSV Frontenhausen
9Johannesbrunn/Binabiburg

BILD

hinten: Michael Hobmaier, Johannes Menzel, Manuel Herzog, Sebastian Heimerl, Markus Seidl; vorn: Matthias Zens, Okan Gencoglu, Thomas Hackner, Luis Behrens

12.02.2012, E1-Jugend auf Platz 4 von 10 in Mühldorf

Ein Turnier mit zehn Mannschaften veranstaltete der SV Weidenbach in Mühldorf. In der Gruppe A gelang gegen Töging ein schwer erkämpftes 1:1-Auftaktunentschieden. Kraiburg wurde anschließend mit 4:0 besiegt. Nach der 1:2-Niederlage gegen Gendorf konnte man das Halbfinale nicht mehr aus eigener Kraft erreichen, doch sorgte Gendorf mit seinem Sieg gegen Töging für Schützenhilfe. Wegen des besseren Torverhältnisses musste gegen Halsbach nur noch ein Sieg her, um Platz 2 zu erreichen. Die E1 löste diese Aufgabe mit Bravour: 3:1-Sieg nach schönem Spiel. Danach war aber die Luft raus. Gegen eindeutig bessere Gegner wurde das Halbfinale (0:4 gegen ESV München Ost) und das Spiel um Platz 3 (0:2 gegen Mettenheim) verloren. Nur mit einem Ersatzspieler angereist hatten die Neumarkter an diesem Tag jedoch das maximal Mögliche erreicht. Gendorf gewann das Finale gegen den ESV München Ost. Die TSV-Torschützen: Michael Hobmaier (3), Thomas Hackner, Luis Behrens (je2). Manuel Herzog und Sebastian Heimerl.

Gruppe A
NeumarktTöging1:1
BurgkirchenKraiburg2:1
TögingHalsbach4:0
NeumarktKraiburg4:0
BurgkirchenHalsbach3:0
TögingKraiburg1:0
BurgkirchenNeumarkt2:1
KraiburgHalsbach2:1
BurgkirchenTöging1:0
NeumarktHalsbach3:1
Gruppe ATorePunkte
1Burgkirchen8:212
2Neumarkt9:47
3Töging6:27
4Kraiburg3:83
5Halsbach2:120
Gruppe B
München-OstMettenheim3:0
AschauWasserburg0:0
München-OstWeidenbach3:1
MettenheimAschau4:0
WeidenbachWasserburg5:0
München-OstAschau4:0
MettenheimWasserburg4:0
WeidenbachAschau1:1
München-OstWasserburg10:0
MettenheimWeidenbach1:1
Gruppe BTorePunkte
1München-Ost20:112
2Mettenheim9:47
3Weidenbach8:55
4Aschau1:91
5Wasserburg0:190
1. HalbfinaleBurgkirchenMettenheim1:16:5 n. 7m-Schiessen
2. HalbfinaleMünchenNeumarkt4:0 
Spiel um Platz 9HalsbachWasserburg0:06:5 n. 7m-Schiessen
Spiel um Platz 7AschauKraiburg1:0 
Spiel um Platz 5TögingWeidenbach1:0 
Spiel um Platz 3MettenheimNeumarkt2:0 
Spiel um Platz 1BurgkirchenMünchen-Ost3:2 
Abschlusstabelle
1SVG Burgkirchen
2ESV München-Ost
3TuS Mettenheim
4TSV Neumarkt-St.Veit
5FC Töging
6SV Weidenbach
7SV Aschau
8TV Kraiburg
9SV Halsbach
10TSV Wasserburg

BILD

E1-Jugend: Luis Behrens, Manuel Herzog, Sebastian Heimerl, Thomas Hackner, Matthias Zens, Okan Gencoglu, liegend: Michael Hobmaier

25.02.2012, E1-Jugend auf Platz 1 von 8 in Aschau

Mit einem starken Auftritt sicherte sich Neumarkts E1 bei einem tadellos organisierten Turnier mit acht Mannschaften in Aschau den Sieg. Das Auftaktspiel wurde gegen Ampfing klar mit 3:0 gewonnen. Schon der zweite Sieg (3:1 gegen Weidenbach) sicherte den Halbfinaleinzug. Im letzten Gruppenspiel gegen Waldkraiburg zappelte der Ball schon nach drei Sekunden im gegnerischen Netz, nachdem Johannes Menzel direkt vom Anstoß weg den verblüfften Waldkraiburger Keeper mit einem Fernschuss überlistet hatte. Dass das Spiel noch 1:2 verlorenging war ärgerlich, letztlich aber ohne Belang. Im Halbfinale gegen Gars kassierte man nach der eigenen Führung noch den späten Ausgleichstreffer. Im 7m-Schiessen hatte man aber mit Okan Genocglu einen verlässlichen Torhüter, der zweimal parierte und den entscheidenden Treffer selbst erzielte. Das Finale gegen den Gastgeber Aschau, der ebenfalls als Gruppenzweiter sein Halbfinale im 7m-Schiessen gewonnen hatte, war eine relativ klare Angelegenheit. Man kontrollierte Ball und Gegner und gewann sicher 2:0. Die Torschützen: Johannes Menzel (4), Markus Seidl, Manuel Herzog (je 2), Michael Hobmaier und Sebastian Heimerl

Gruppe A
AschauKraiburg3:0
GarsMaithenbeth3:2
GarsAschau4:0
KraiburgMaithenbeth2:2
MaitenbethAschau2:2
GarsKraiburg4:1
Gruppe ATorePunkte
1Gars11:39
2Aschau5:64
3Maitenbeth6:72
4Kraiburg3:91
Gruppe B
WaldkraiburgWeidenbach5:1
NeumarktAmpfing3:0
WaldkraiburgAmpfing1:1
NeumarktWeidenbach3:1
NeumarktWaldkraiburg1:2
AmpfingWeidenbach4:1
Gruppe BTorePunkte
1Waldkraiburg8:37
2Neumarkt7:36
3Ampfing5:54
4Weidenbach3:120
1. HalbfinaleNeumarktGars1:14:2 n. 7m-Schiessen
2. HalbfinaleAschauWaldkraiburg1:14:3 n. 7m-Schiessen
Spiel um Platz 7KraiburgWeidenbach4:1
Spiel um Platz 5MaitenbethAmpfing1:1
Spiel um Platz 3GarsWaldkraiburg4:1
Spiel um Platz 1NeumarktAschau2:0J.Menzel, S.Heimerl
Abschlusstabelle
1TSV Neumarkt-St.Veit
2SV Aschau
3TSV Gars
4VfL Waldkraiburg
5FC Maithenbeth
6TSV Ampfing
7TV Kraiburg
8SV Weidenbach

BILD

Markus Seidl, Michael Hobmaier, Manuel Herzog, Johannes Menzel, Sebastian Heimerl, Matthias Zens, Luis Behrens, Okan Gencoglu

18.04.2012, E1-Jugend, Freundschaftsspiel, Neumarkt – Massing 4:4 (2:4)

In ihrem einzigen Testspiel vor der beginnenden Frühjahrssaison trafen die Neumarkter auf die gewohnt schussgewaltigen Gäste aus der Nachbarschaft. Schnell stand es 2:0 für Massing. Michael Hobmaier nach einem sehenswertem Angriff und Luis Behrens (per Strafstoß) glichen aus, bevor man sich noch einmal zwei Gegentreffer einfing. In der zweiten Halbzeit trafen Markus Seidl und Luis Behrens zum Ausgleich. Aber die Massinger waren jederzeit mit Kontern und Schüssen brandgefährlich. Sekunden vor dem Schlusspfiff traf Thomas Hackner nur den Pfosten. Insgesamt war es eine ansprechende Leistung der Neumarkter.

21.04.2012, E1-Jugend, 1. Punktspiel, Burgkirchen – Neumarkt 3:3 (2:2)

Durch Markus Seidl und Thomas Hackner führten die Gäste zweimal. Zweimal glichen die Burgkirchner aus, bevor sie neun Minuten vor Schluss selbst in Führung gingen. Den Neummarktern ging sichtlich die Puste aus. Die Verteidiger Manuel Herzog und Johannes Menzel klärten – dank ihrer Schnelligkeit – mehrmals in höchster Not und verhinderten die Vorentscheidung. Mit einem sehenswerten Volleyschuss sicherte Thomas Hackner drei Minuten vor Schluss den Punktgewinn.

28.04.2012, E1-Jugend, 2. Punktspiel, Neumarkt – Altötting 2:9 (1:4)

Bestbesetzung und Bestform aller Spieler wären notwendig gewesen, um die übermächtigen Wallfahrtsstädter halbwegs aufzuhalten. Die Gastgeber setzten auf eine vielbeinige Abwehr. Das half zumindest, die drohende zweistellige Niederlage zu vermeiden. Die Torschützen: Luis Behrens (per Strafstoß) und Okan Genocglu

01.05.2012, E1-Jugend, 3. Punktspiel, Neumarkt – Töging 2:1 (0:0)

Drei Spieler gingen gesundheitlich angeschlagen ins Spiel. Manuel Herzog fehlte weiterhin krankheitsbedingt. Kein Wunder, dass die Partie spielerisch wenig zu bieten hatte und für die Zuschauer nicht gut anzuschauen war. Die Abwehr war wackelig und Töging in der ersten Halbzeit optisch leicht im Vorteil. Nach dem Führungstreffer durch Luis Behrens schien man das Spiel dennoch über die Zeit schaukeln zu können. Durch ein dummes Eigentor kamen die Gäste zum Ausgleich. Auch mit einem Unentschieden hätten die Neumarkter durchaus leben können. Den Siegtreffer erzielte Sebastian Heimerl nach Vorarbeit von Luis Behrens, der wegen einer starken Erkältung immer nur minutenweise spielen konnte. Fazit: Wichtiger erster Sieg im dritten Spiel in dieser Hammergruppe. Nachdem dieses Spiel über den Kampfgeist gewonnen wurde, muss am Samstag gegen Mühldorf – dann hoffentlich in Bestbesetzung – wieder deutlich besserer Fußball gespielt werden.

 Pl.TabelleSp.GUVPkt.ToreDiff.
1Altötting3300927:324
2Burghausen3300919:514
3Burgkirchen3111413:130
4Neumarkt311147:13-6
5Mühldorf300306:20-14
6Töging300301:19-18

05.05.2012, E1-Jugend, 4. Punktspiel, Neumarkt – Mühldorf 3:5 (2:3)

Schon nach 10 Sekunden stand es durch ein Eigentor 1:0 für die Gäste. Die Neumarkter leisteten sich weitere katastrophale Abwehrfehler. Die Innstädter  nahmen die Geschenke an und den Sieg mit nach Hause. Für Neumarkt trafen Sebastian Heimerl (2) und Thomas Hackner.

 Pl.TabelleSp.GUVToreDiff.Pkt.
1Altötting440030:42612
2Burghausen430120:8129
3Burgkirchen421117:1527
4Neumarkt411210:18-84
5Mühldorf410311:23-123
6Töging40043:23-200

11.05.2012, E1-Jugend, 5. Punktspiel, Burghausen – Neumarkt 4:0 (1:0)

Die Neumarkter kämpften tapfer und hielten gut mit. Die Abwehr zeigte sich gefestigt. Torwart Okan Gencoglu vereitelte jede Menge Chancen. Die Wackerianer waren spielerisch aber eindeutig besser und gewannen verdi

19.05.2012, E1-Jugend, 6. Punktspiel, Töging – Neumarkt 1:0 (1:0)

Die Gäste fingen sich nach zehn Minuten den 0:1-Rückstand ein und fanden bis zum Ende des Spiels keine Mittel mehr, die starke Töginger Abwehr auszuhebeln. Fazit: Dritte Niederlage in

15.06.2012, E1-Jugend, 7. Punktspiel, Altötting – Neumarkt 8:0 (3:0)

Die Altöttinger zeigten als unangefochtener Tabellenführer ihr konstant starkes Spiel, während die Gäste besonders in der zweiten Halbzeit stark nachließen und durch Unkonzentriertheiten zu viele Treffer zuließen. Neumarkter Torchancen waren dagegen Mangelware.

19.06.2012, E1-Jugend:, 8. Punktspiel, Burgkirchen – Neumarkt 3:3 (1:1)

Nach drei Niederlagen in Folge konnten die Neumarkter wieder ein Erfolgserlebnis für sich verbuchen. Wie im Hinspiel gab es auch diesmal ein leistungsgerechtes 3:3-Unentschieden. In der 11. Minute ging der Gastgeber in Führung. Im Gegenzug gelang Johannes Menzel mit einem Linksschuss der Ausgleich. Die erneute Führung der Neumarkter wurde durch Burgkirchen ebenso egalisiert, wie Neumarkts 3:2-Führung. Bei großer Hitze schafften die Burgkirchner eine Minute vor Schluss den Ausgleich. Johannes Menzel erzielte alle drei Neumarkter Treffer. Das Spiel musste auswärts ausgetragen werden, weil in Neumarkt alle Plätze saniert werden.

22.06.2012, E1-Jugend, 9. Punktspiel, Mühldorf – Neumarkt 3:7 (0:3)

Nach einer fünfzehnminütigen, ausgeglichenen Anfangsphase fielen drei Neumarkter Tore im Dreiminutentakt. Nach der Pause zogen die Gäste auf 6:0 davon, bevor auch die Mühldorfer die Lücken in der Neumarkter Abwehr nutzten und das Ergebnis günstiger gestalteten. Die Torschützen: Thomas Hackner, Johannes Menzel (je 3) und ein Eigentor.

  • 0:1 Thomas Hackner
  • 0:2 Johannes Menzel
  • 0:3 Thomas Hackner
  • 0:4 Eigentor
  • 0:5 Johannes Menzel
  • 0:6 Johannes Menzel
  • 1:7 Thomas Hackner

01.07.2012, E1-Jugend auf Platz 6 von 10 in Oberdietfurt

Die Neumarkter traten bei diesem Turnier mit zehn Mannschaften ersatzgeschwächt – ohne Johannes Menzel und Manuel Herzog) an und verloren die ersten beiden Partien gegen Dietfurt und Eggenfelden ein wenig unglücklich mit 0:1. Im dritten Spiel geriet man gegen Kirchberg wieder in Rückstand, drehte nach gutem Spiel die Partie aber noch um und gewann 3:1. Im letzten Gruppenspiel wurde duch einen 1:0-Sieg der dritte Gruppenplatz sichergestellt. Im Spiel um Platz 5 unterlag man Schönau mit 0:2. Die Torschützen: Markus Seidl (2), Thomas Hackner und Sebastian Heimerl.

Nr.PlatzGrp.BeginnSpielpaarungErgebnis
11A13:30DJK-TSV DiefurtSV Huldsessen1:0
22A13:30FC KirchbergSSV Eggenfelden0:2
31B13:43SSV WurmannsquickSV Malgersdorf3:0
42B13:43SV ErlbachSV Schönau0:0
51A13:56TSV Neumarkt Sankt VeitDJK-TSV Diefurt0:1
62A13:56SV HuldsessenFC Kirchberg0:1
71B14:09TuS 1860 PfarrkirchenSSV Wurmannsquick1:0
82B14:09SV MalgersdorfSV Erlbach0:0
91A14:22SSV EggenfeldenTSV Neumarkt Sankt Veit1:0
102A14:22FC KirchbergDJK-TSV Diefurt0:1
111B14:35SV SchönauTuS 1860 Pfarrkirchen0:0
122B14:35SV ErlbachSSV Wurmannsquick0:0
131A14:48SSV EggenfeldenSV Huldsessen4:0
142A14:48TSV Neumarkt Sankt VeitFC Kirchberg3:1
151B15:01SV SchönauSV Malgersdorf0:0
162B15:01TuS 1860 PfarrkirchenSV Erlbach1:0
171A15:14DJK-TSV DiefurtSSV Eggenfelden1:1
182A15:14SV HuldsessenTSV Neumarkt Sankt Veit0:1
191B15:27SSV WurmannsquickSV Schönau1:0
202B15:27SV MalgersdorfTuS 1860 Pfarrkirchen0:2
Gruppe A
1.DJK-TSV Diefurt
2.SV Huldsessen
3.SSV Eggenfelden
4.FC Kirchberg
5.TSV Neumarkt Sankt Veit
Gruppe B
1.SSV Wurmannsquick
2.SV Malgersdorf
3.SV Schönau
4.SV Erlbach
5.TuS 1860 Pfarrkirchen
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 9 und 10Ergebnis 
21115:45SV HuldsessenSV Malgersdorf2:3 
5. Gruppe A 5. Gruppe B
Nr.PlatzBeginn1. HalbfinaleErgebnis 
22115:58SSV EggenfeldenSSV Wurmannsquick0:1 
1. Gruppe A 2. Gruppe B
Nr.PlatzBeginn2. HalbfinaleErgebnis 
23215:58TuS 1860 PfarrkirchenDJK-TSV Diefurt7:6 
1. Gruppe B 2. Gruppe A
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 7 und 8Ergebnis 
24116:11FC KirchbergSV Erlbach1:0 
4. Gruppe A 4. Gruppe B
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 5 und 6Ergebnis 
25216:11TSV Neumarkt-St.VeitSV Schönau0:2 
3. Gruppe A 3. Gruppe B
Nr.PlatzBeginnSpiel um Platz 3 und 4Ergebnis 
26116:24SSV EggenfeldenDJK-TSV Diefurt0:2 
Verlierer Spiel 22 Verlierer Spiel 23
Nr.PlatzBeginnEndspielErgebnis 
27116:24SSV WurmannsquickTuS 1860 Pfarrkirchen0:1 
Sieger Spiel 22 Sieger Spiel 23
  1. TuS 1860 Pfarrkirchen
  2. SSV Wurmannsquick
  3. DJK-TSV Diefurt
  4. SSV Eggenfelden
  5. SV Schönau
  6. SV Neumarkt-St.Veit
  7. FC Kirchberg
  8. SV Erlbach
  9. SV Malgersdorf
  10. SV Huldsessen

 Hobmaiers

Luis Behrens

Seidls aus Oberndorf

Okan Gencoglu

 Matthias Zens

 Hackners

02.07.2012, E1-Jugend: Burghausen – Neumarkt 7:0 (4:0)

Im letzten Punktspiel hätten die Burghauser doppelt so viele Tore schießen müssen, um die Altöttinger noch von Platz 1 zu verdrängen. Die Gäste waren entsprechend eingestellt und taten ihr Möglichstes, um nicht vom Platz gefegt zu werden. Burghausen spielte wie erwartet überlegenen Fußball. Neumarkt ging geschlagen, jedoch hoch erhobenen Hauptes und als Spielverderber vom Platz.

Bilanz

SpielHeim GastErgebnis
2Altötting:Mühldorf7:1
3Burghausen:Burgkirchen7:3
4Mühldorf:Burghausen2:6
6Töging:Altötting0:11
5Burgkirchen:Neumarkt3:3
9Burghausen:Töging6:0
7Neumarkt:Altötting2:9
8Burgkirchen:Mühldorf7:3
1Neumarkt:Töging2:1
10Neumarkt:Mühldorf3:5
11Altötting:Burghausen3:1
12Töging:Burgkirchen2:4
13Mühldorf:Töging0:0
14Burgkirchen:Altötting1:5
15Burghausen:Neumarkt4:0
16Töging:Neumarkt1:0
17Mühldorf:Altötting1:7
18Burgkirchen:Burghausen1:4
19Burghausen:Mühldorf7:2
20Burgkirchen:Neumarkt3:3
21Altötting:Töging3:1
22Altötting:Neumarkt8:0
24Mühldorf:Burgkirchen0:8
25Mühldorf:Neumarkt3:7
26Burghausen:Altötting4:2
27Burgkirchen:Töging2:2
28Töging:Mühldorf2:3
29Altötting:Burgkirchen5 1
30Burghausen:Neumarkt7:0
Pl.TabelleSp.GUVPkt.ToreDiff.
1Altötting109012760:1248
2Burghausen109012756:1541
3Burgkirchen103341233:34-1
4Neumarkt10226820:44-24
5Mühldorf10217720:54-34
6Töging10127511:41-30

08.07.2012, E1-Jugend auf Platz 7 von 8 in Ampfing

Beim Schweppermanncup gingen alle drei Gruppenspiele verloren, wobei man fünf Treffer kassierte und kein eigenes Tor erzielen konnte. Als Guppenletzter kamen die Neumarkter erst im Platzierungsspiel um Platz 7 zu ihrem Erfolgserlebnis: 4:0 gegen Taufkirchen durch Tore von Johannes Menzel (2), Manuel Herzog und Luis Behrens. In besserer Form wäre dieser Sieg sicher zweistellig ausgefallen. Mit Tacherting und Obertaufkirchen kamen beide Finalisten aus der eigenen Gruppe.Tacherting spielte den besten Fußball im Turnier und gewann verdient.

14.07.2012, E1-Jugend auf Platz 3 von 7 bei Turnier in Frasdorf

Die E1 ließ die Saison in den Bergen ausklingen. Auf der Frasdorfer Hütte wurde am Freitag Abend bei bestem Wetter zünftig gefeiert. Am Samstag Vormittag mussten Eltern, Trainer und Fußballer dann aber im strömenden Regen den Rückweg antreten. Stimmung und Motivation sanken angesichts übermüdeter Fußballer, dem fortwährenden Dauerregen und des Mammutturnieres, welches am Nachmittag anstand, auf den Nullpunkt, sodass zunächst einmal Aufbauarbeit zu leisten war. Was die Fußballer  aber dann zeigten, war einfach Klasse. Bei sieben teilnehmenden Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden kamen die Neumarkter auf vier Siege und zwei Unentschieden bei einem Torverhältnis von 10:2. Damit war man punktgleich mit dem Turniersieger Rimsting und dem Zweitplatzierten Kolbermoor, gegen die man jeweils Unentschieden gespielt hatte. Die Torschützen: Markus Seidl (5), Sebastian Heimerl (2), Thomas Hackner und zwei Eigentore der Gegner

Nr.BeginnSpielpaarungErgebnis
113:30SV DJK GöttingSV DJK Kolbermoor0:1
213:42SC FrasdorfTSV Neumarkt-St. Veit1:3
313:54FC NicklheimTSV Rimsting0:4
414:06FT RosenheimSV DJK Götting0:3
514:18SV DJK KolbermoorTSV Neumarkt-St. Veit1:1
614:30SC FrasdorfFC Nicklheim0:2
714:42SV DJK GöttingTSV Rimsting0:2
814:54TSV Neumarkt-St. VeitFT Rosenheim3:0
915:06SV DJK KolbermoorSC Frasdorf5:0
1015:18FC NicklheimSV DJK Götting0:2
1115:30FT RosenheimSC Frasdorf0:0
1215:42TSV RimstingSV DJK Kolbermoor1:1
1315:54SV DJK GöttingTSV Neumarkt-St. Veit0:1
1416:06TSV RimstingFT Rosenheim6:0
1516:18SV DJK KolbermoorFC Nicklheim3:1
1616:30SC FrasdorfSV DJK Götting3:0
1716:42TSV Neumarkt-St. VeitTSV Rimsting0:0
1816:54FC NicklheimFT Rosenheim2:0
1917:06TSV RimstingSC Frasdorf4:1
2017:18FT RosenheimSV DJK Kolbermoor1:3
2117:30TSV Neumarkt-St. VeitFC Nicklheim2:0
AbschlusstabelleSp.Pkt.ToreDiff.
1.TSV Rimsting61417:215
2.SV DJK Kolbermoor61414:410
3.TSV Neumarkt-St. Veit61410:28
4.SV DJK Götting665:7-2
5.FC Nicklheim665:11-6
6.SC Frasdorf645:14-9
7.FT Rosenheim611:17-16

Bilanz und Fazit

BILD

Das finale Mannschaftsfoto

hinten: Lukas Fuchs, Johannes Heimerl von der E2, Luis Behrens, Johannes Menzel, Michael Behrens, Sebastian Heimerl, Matthias Zens; vorn: Markus Seidl, Michael Hobmaier , Thomas Hackner, Okan Gencoglu; Nicht auf dem Bild: Manuel Herzog

BILD

Nach fünfjähriger Zusammenarbeit trennen sich die Wege. Während alle E1-Spieler in die D aufrücken, übernimmt Trainer Michael Behrens in der Saision 2012/2013 die E2.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen